Sabine Wolters

Sicher interessiert es dich nicht wirklich, dass ich in der Vergangenheit Haare geschnitten habe, Taxi gefahren bin, Klavier und Gesang studiert habe, ich schreibe es hier aber trotzdem hin, weil es mich zu dem Menschen gemacht hat der ich heute bin. Haare schneide ich dir in meinem Yogaunterricht nicht, ich fahre dich wahrscheinlich auch nicht heim aber das singen begleitet mich immer noch.

Das Leben verändert sich ständig, nichts ist ewig. Im Yoga setzen wir genau dort an und suchen im Gesetz der ständigen Veränderung unsere Antworten.

Mit meiner Yogalehrtätigkeit möchte ich den Menschen einen Zugang zu sich selbst und den eigenen Heilpotenzial zeigen. Der Körper ist unser Fahrzeug auf dieser Erde, unser wahres Selbst sollte der Fahrer sein. Yoga kann dir helfen das Steuerrad selbst in die Hand zu nehmen. Es werden dir trotzdem noch Hindernisse auf deiner Fahrspur begegnen und das Fahrzeug geht auch irgendwann einmal kaputt. Wenn du ab und zu Yoga und Meditation übst wird es dir gelingen ab und zu am Steuer zu sitzen. Wenn du oft Yoga und Meditation übst, wird es dir oft gelingen. Wenn du kein Yoga und Meditation übst sitzt du dein Leben lang auf dem Beifahrersitz.

Yoga Lehrer Ausbildungen:

200 Stunden Yogalehrerausbildung nach Sivananda,

1.5 Jahre Hatha Yogalehrerausbildung Yogauniversity

4 Jahre Yoga Lehrer Ausbildung BDY

Yoga Alliance ERYT .

Einige Jahre leitete ich das grosse Yoga Studio Yogakaleidoskop in Bern. Jetzt bin ich neu in Thun.

Ich unterrichtet weltweit Yoga Retreats und Workshops und bilde angehende Yogalehrer aus.

Barbara Chandra Devi

Als Mutter, Partnerin, dipl. Pflegefachfrau, Hundehalterin und Frischluftfanatikerin, bin ich stets unterwegs. 

 

Jahrzehntelang definierte ich mich über Leistung und Erfolg und über kurz oder lang kam der zu erwartende Bruch. Meine Kräfte waren erschöpft, meine Reserven aufgebraucht. 

 

Ich musste etwas ändern und so begann ich mein Leben neu zu sortieren, setzte Prioritäten, reduzierte scheinbar notwendiges und definierte „mein Glück“ neu. 

Heute weiss ich was mich wirklich glücklich macht und mir dabei hilft, meinen Alltag ausgeglichen und voller Energie und Freude zu bewältigen. 

 

Mit einer regelmässigen Yogaroutine, dem besuchen von geführten Yogastunden und Workshops, lernte ich meinen Körper auf ganz neue Weise kennen. Ich fand den Ausgleich den ich jahrelang suchte. Und lernte mich, meinen Körper und Geist auf ganz besondere Weise zu fordern und zu lieben.

 

Ich war bei mir. Kein Leistungsdruck, keine Schmerzen, keine Versagensangst. 

 

Mein Background:

  • Ausbildung zur Yogalehrerin 500h

  • Dipl. Pflegefachfrau

  • Grundkurs „Homöopathie für die Familie“

  • Basale Stimulation in der Pflege“

  • Grundkurs Kinaesthetics

  • Aromapflege

  • Fotoassistentin

  • Pächterin div. Berggasthäuser

  • Kundenorientierte Kommunikation

  • Freiberufliche Hauswirtschafterin

  • Lehrmeisterin Hotelfachassisten für Jugendliche im offenen Strafvollzug

Jenny Weibull

Hallo! 

Mein Name ist Jenny und ich praktiziere seit 2014 Ashtanga Yoga.

Ich habe meine Yoga Ausbildung in Goa, Indien gemacht.  

In meinen Yogastunden praktizieren wir das traditionelle Ashtanga Yoga nach Pathabi Jois. Ich konzentriere mich hierbei auf die erste Serie.

Wir üben gemeinsam und ich helfe dir die Stellungen gut einzunehmen, dazu korrigiere ich dich dort wo es nötig ist. Hierfür verwenden wir manchmal Hilfsmittel wie Blöcke und Gurte

Astanga Yoga arbeitet mit dem siegreichen Atem, genannt Ujjay 

Der Ujjayi Atem ist ein wichtiger Schlüssel in unserer Yoga Praxis. Diese Art des Atems lässt uns tiefer in die Stellungen eintauchen

Auch andere Pranayama Übungen werden gezeigt und geübt. 

 

Yoga ist für mich ein Selbstheilungsprozess- Als Yogalehrerin durfte ich miterleben wie Menschen durch Yoga mehr über sich selbst oder das Leben allgemein erfahren. Durch Yoga wird man sich dem Leben und der Verbindung Körper Geist und Seele mehr bewusst.

Als Yoga Lehrerin kann ich dir nur die Methode zeigen, den Rest macht jeder Mensch alleine, wenn der richtige Moment kommt.

Michelle Gammeter

Ich bin eigentlich Pflegefachfrau jedoch begeistert von der Naturheilkunde. ich liebe es draussen zu sein in der Natur. Ich mag Sport und Bewegung, es ist ein Teil von mir, aber ich suchte lange etwas das mich mehr zu mir selbst bringt, weg von Druck und Leistung. Ich suchte  etwas, das mich meinen Körper anders erkunden und  erfahren lässt.

So ging in verschiedene Yoga Stunden, bemerkte jedoch, dass es auch dort oft irgendwie um Leistung ging oder es fühlte sich jedenfalls so an für mich

 

Als ich jedoch das Gleis 108 kennen lernte und bei Sabine in den Unterricht ging fand ich endlich das wonach ich suchte. Ich lernte mein Körper und Geist auf eine andere Art kennen, fühlte mich nach jeder Stunde unglaublich wohl.

Da ich jedoch für mich selber auch Yoga machen wollte entschied ich mich spontan, aus dem Herzen, während einer langen Reise durch Indonesien, eine Yoga Lehrer Ausbildung zu machen.

Nun bekomme ich  die Chance hier im Gleis 108 zu unterrichten, dort wo ich selbst zum Yoga gefunden hatte 

In meinem Unterricht sollst du dich wohl fühlen und den Unterricht auch mitgestalten dürfen. Es soll eine Insel für dich werden, die dir Halt gibt und dich dazu bringt deinen Körper zwar auch zu trainieren aber liebevoll und ohne Leistungsdruck.

Ich freue mich sehr dich dabei begleiten zu dürfen

+41797958141.

Yoga Gleis 108
Seestrasse 2
3600 Thun

Du findest das Yogastudio hier im Bahnhof Thun. Auf der Busseite AUSSEN am Gebäude findest du eine braune Holztüre. Sie befindet sich rechts neben dem Haupteingang, dort wo das Haus einen Knick macht. Gleich neben dem Eingang zum Ticketschalter. Nicht von der Bahnhofshalle aus suchen. Halte nach Schildern Yoga Gleis 108 Ausschau, ich habe auch Pfeile draufgemalt damit du uns findest.

Es ist beim ersten mal vielleicht nicht ganz so einfach, aber es lohnt sich:-)

  • email